Reifendaten
Artikelnummer 669427313
Fahrzeugart Offroad
Hersteller Continental
Reifentyp Sommerreifen
Reifenbreite 255
Querschnitt 50
Felgendurchmesser in Zoll 19
Load-Index 107
Speed-Index H - bis 210 km/h
Reinforced XL
Runflat Ja
C-Reifen Nein
EU-Reifenlabel

Continental 4X4 Contact SSR 255/50 R19 107H XL * M+S Sommerreifen

184,17

pro Stück, inkl. MwSt.

- +
sofort versandkostenfrei lieferbar
Lieferzeit ein bis zwei Werktage
Kraftstoffeffizienzklasse E Nasshaftungsklasse C Rollgeräusch 74 dB

Beschreibung

Continental 4X4 Contact SSR - der sichere Sommerreifen für Off-Road-Fahrten

Continental konzipierte den 4X4 Contact SSR als Spezialreifen für Allradfahrzeuge - dies macht der Namenszusatz 4X4 deutlich. SSR steht für Self Supporting Runflat Tire und bezeichnet Continentals eigenes Runflat-System.

SSR-Reifenmodelle fahren auch nach einem kleineren Riss noch bis zu 80 Kilometer weiter.
Zeit genug also, um etwa die gefährliche Autobahn zu verlassen.
Jedoch sollte die Geschwindigkeit in diesem Fall unter 80 km/h liegen, ansonsten vergrößert sich der Riss sehr schnell.
Wie bei Off-Road-Fahrzeugen üblich, darf der Continental 4X4 Contact SSR nur auf Fahrzeugen mit Reifendruck-Kontrollsystem montiert werden.

Der Continental 4X4 Contact SSR überzeugt durch:

- SSR-System mit Not- und Pannenlaufeigenschaften (Runflat)
- Inklusive M+S-Kennzeichnung
- Hohen Fahrkomfort
- Leichtes Handling sowohl auf der Straße als auch im Gelände

Auf dem Continental 4X4 Contact SSR findet sich außerdem die M+S-Kennzeichnung. Für gewöhnlich werden vor allem Winterreifen mit dem Zusatz versehen, manchmal jedoch auch Ganzjahres- oder Sommerreifen.
M+S steht für Matsch und Schnee - gerade von Ersterem findet sich auf Off-Road-Fahrten wohl mehr als genug. Der Geschwindigkeitsindex des 4X4 Contact SSR liegt bei H.
Demnach sind höchstens 210 Stundenkilometer möglich, die abseits normaler Straßenverhältnisse wohl nur selten erreicht werden.

EU-Reifenlabel Kriterien

Am 1. November 2012 trat die europaweit einheitliche Kennzeichnungspflicht für Reifen in Kraft. Das am Reifen angebrachte Energielabel informiert über die Klassifizierung des jeweiligen Reifens im Hinblick auf Kraftstoffverbrauch, Nasshaftung und Geräuschklassifizierung. Alle nach dem 30. Juni 2012 produzierten Reifen unterliegen dieser Kennzeichnungspflicht.

Bewertungskriterien des EU-Reifenlabels

Kraftstoffeffizienz
Das Tanksäulen-Symbol steht für den Rollwiderstand des Reifens. Je geringer der Rollwiderstand ist, umso geringer ist der Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs und damit auch der CO2 Ausstoß. Die Einteilung erfolgt in sieben Klassen von Klasse A (grün und damit höchste Kraftstoffeffizienz) bis Klasse G (rot und damit geringste Kraftstoffeffizienz). Klasse D wird hierbei nicht belegt.

Nasshaftung
Das Regenwolken-Symbol steht für die Nasshaftung des Reifens. Reifen mit ausgezeichneter Nasshaftung verkürzen den Bremsweg enorm und tragen daher entscheidend zur Fahrsicherheit bei. Die Einteilung der Leistung erfolgt in die Klassen A (höchste Leistung, kürzester Bremsweg) bis G (geringste Sicherheit, längster Bremsweg). Die Klassen D und G werden hierbei nicht belegt.

Externes Rollgeräusch
Das Lautsprecher-Symbol zeigt das externe Rollgeräusch in Dezibel (dB) an. Dieser Messwert steht für die Lautstärke des Vorbeifahrgeräusches. Je weniger "Schallwellen" angezeigt werden, desto leiser ist das Außengeräusch des Reifens.