Bitte wählen Sie die passende Reifengröße

Tipp

Lesen Sie die benötigten Angaben vom zu ersetzenden Reifen ab. Die Reifen müssen nicht nur zum Fahrzeug, sondern auch auf die am Fahrzeug verwendeten Felgen passen.

* Pflichtfeld

  • ?
    ?
    ?
    ?
    ?

Uniroyal Reifen

von 5 Seiten
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  1. 57,60

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
  2. 57,99

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
  3. 54,11

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
  4. 71,81

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
  5. 70,61

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
  6. 58,50

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
  7. 67,40

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
  8. 69,20

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
  9. 69,00

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
  10. 77,07

    pro Stück, inkl. MwSt.

    sofort versandkostenfrei lieferbar
    Lieferzeit ein bis zwei Werktage
    - +
von 5 Seiten
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Uniroyal Reifen, genauer gesagt der Reifenhersteller Uniroyal, hat eine bewegte Vergangenheit. Eröffnete Oscar Englebert 1868 zunächst ein kleines Geschäft für Kautschukwaren in Lüttich und experimentierte gegen Ende des 19. Jahrhunderts erstmals mit Gummireifen für Kutschen und Fahrräder, produziert das Unternehmen heute etwa 30.000 Uniroyal Reifen am Tag. Auf dem Weg dahin fusionierte das Unternehmen Englebert 1958 mit dem großen US-amerikanischen Reifenhersteller Uniroyal und firmierte ab 1963 offiziell unter dem Namen Uniroyal-Englebert. Auf die endgültige Umbenennung in Uniroyal im Jahre 1967 folgte 1979 die Integration des europäischen Teils von Uniroyal in die Continental AG.

Uniroyal ist seit den 1960er Jahren darauf spezialisiert, Regenreifen sowohl als Winterreifen als auch als Sommerreifen, zu produzieren. So wurde das ausgezeichnete Verhalten der Uniroyal Reifen auf regennasser Fahrbahn zum Markenzeichen des Unternehmens. Durch intensive Forschung am Profil der Uniroyal Reifen gelang es einerseits, das Aquaplaningrisiko zu minimieren und andererseits, die Bodenhaftung und damit die Bremswirkung zu erhöhen. Dazu gelten Uniroyal Reifen als sehr langlebig aufgrund ihrer speziellen Weichmacher in der Gummimischung.

Ein aktueller Uniroyal Reifen, der die Tradition der Regenreifen aufnimmt, ist der Uniroyal RainSport 2. Dieser Sommerreifen ist für Mittel- und Oberklassewagen konzipiert. Mit seinen gewölbten V-Profilrippen ist er auf maximale Wasserverdrängung ausgelegt. Die zusätzliche 3D-Struktur der Profilrillen verstärkt diesen Effekt noch und verkürzt den Bremsweg. Der neuartige Red-Hot Silicia Compound trägt ebenfalls zur schnelleren Verzögerung bei. VAI-Indikatoren (Visual Alignment Indicator), die einseitigen Abrieb am Reifen anzeigen, runden diesen Uniroyal Reifen ab.

Pneus von Uniroyal werden heute in allen gängigen Größen und für alle möglichen Fahrzeugtypen hergestellt. Neben Sommer- und Winterreifen produziert Uniroyal auch Ganzjahresreifen für Pkws, SUVs, Transporter und Lkws. Uniroyal Winterreifen reagieren dabei heute schon auf die klimatischen Veränderungen unserer Zeit und stellen sich auf vermehrten Schneematsch anstelle einer geschlossenen Schnee- und Eisdecke ein. So verbindet der Uniroyal MS plus 66 guten Grip auf Schnee und hohe Aquaplaningsicherheit in einem Reifen. Die neu entwickelte 3D Aqua-Groove-Technologie sorgt für mehr Wasseraufnahme im Reifenprofil und dadurch für weniger Staudruck vor und unter dem Reifen. Das Ergebnis: Kurze Bremswege und weniger Aquaplaning.